Eisenmangel Folgen, und wie man von Eisenmangel

handeln kann
Eisenmangel

Eisen ist von großer Bedeutung in menschlicher Ernährung. Der erwachsene menschliche Körper enthält zwischen 3-4 g von Eisen, wovon 60-70 Prozent anwesend im Blut (HB Eisen) wie das Verbreiten des Eisens ist, und der Rest (1 bis 1,5 g) als Lagereisen. Jedes Gramm Hämoglobin enthält etwa 3,34 mg von Eisen.

Es gibt zwei Arten von Eisen, Hämeisen und Nicht-Hämeisen. Hämeisen ist besser als Nicht-Hämeisen absorbiert. Nahrung, die an Hämeisen reich ist, ist Leber, Fleisch, Geflügel und Fisch. Sie sind nicht nur Quelle des bereitwillig erhältlichen Eisens, sondern sie ermutigen auch die Absorption des Nicht-Hämeisens in Pflanzennahrung essen zur gleichen Zeit.

Eisen ist häufiger als entsprechend Körperbedarf in den Eisenstaat von Zwölffingerdarm und oberem Dünndarm nicht vertieft.

Das Tempo der Eisenabsorption ist größer als, bevor von vielen Faktoren, die Eisenreserven ähnlich sind, der Person, die Gegenwart von Hemmstoffen (z.B. Phosphaten) und Förderern (z.B. Ascorbinsäure) von Eisenfusion und Störung von Zwölffingerdarm und Leerdarm.

Eisenabsorption ist großartiger, wenn es eine Bedarfserhöhung für Eisen bezüglich Beispiels für die Periode von Schwangerschaft gibt.

Das vertiefte Eisen wird als herumstöberndes Plasma transportiert und in Leber, Milz, Knochenmark und Niere gelagert. Während rote Zellen aufgegliedert sind, wird vom befreiten Eisen Gebrauch in der Schaffung von neuen roten Zellen wieder gemacht.

Die Gesamtsumme jeder Tageseisenverlust eines Erwachsenen ist fast sicher 1 mg und etwa 2 mg in menstruierenden Frauen. Größere Strecken von Eisenverlust sind:

0* durch schwere Blutungen, das ist, wo immer Blut verloren geht, Eisen geht verloren es kann sein, dass die Ursachen für welche physiologisch sind, (z.B. Menstruation, Geburt) oder Pathologie( z.B. Hakenwürmer, Malaria, Hämorrhoiden, peptisches Geschwür.)

* grundlegende Verluste wie Ausscheidung durch Urin, Schweiß und Galle und Oberflächenzellen.

0* die neue breite Anwendung von Intrauterinpessaren in der programmierten Familienplanung ist eine zusätzliche Ursache für Eisenverlust.

* hormonale Verhütungsmittel vermindern andererseits Menstruationsblutverlust um etwa 50 Prozent.

Eisen wird hauptsächlich von Zwölffingerdarm und oberem Dünndarm in den Eisenstaat entsprechend Körperbedarf absorbiert.

Das Tempo der Eisenabsorption ist größer als, bevor von vielen Faktoren, mögen Eisenreserven von der Person, die Existenz des Hemmstoffe (z.B. Phosphate) und Förderer (z.B. Ascorbinsäure) von Eisenabsorption und Störungen von Zwölffingerdarm und Leerdarm.

Eisenabsorption ist großartiger, wenn es einen Mehrbedarf für Eisen bezüglich Beispiels während Schwangerschaft gibt.

Das vertiefte Eisen wird als herumstöberndes Plasma transportiert und in Leber, Milz, Knochenmark und Niere gelagert. Wenn rote Zellen aufgegliedert werden, wird vom befreiten Eisen Gebrauch in der Formung von neuen roten Zellen wieder gemacht.

Das meiste Eisen ist in den roten Blutzellen gefunden, wo es Teil dieses als Hämoglobin bekannt sehr komplexen Eiweißes gestaltet. Es ist eine rote Substanz, die dem Blut Farbe gibt. Sie trägt den Sauerstoff zu den Geweben und lässt uns leben.

Jeder weiß, dass Eisen rostet, wenn es der Luft ausgesetzt ist. Zu rosten ist noch rascher, wenn die Luft feucht ist. Diese chemische Reaktion ist als Oxidation bekannt. Partikel von Eisen verbinden sich mit einem Molekül von Sauerstoff von der Luft und formen Eisenoxid. Dies ist genau das, was geschieht, wenn die roten Blutzellen durch die Lungen gehen. Die Luft innerhalb der Lungen ist warm und feucht, und das Eisen in den roten Zellen rostet tatsächlich, wie es durch die Lunge geht. Alle dies geschieht mit. Von dort werden die Zellen von der Blutzirkulation zum Herzen genehmigt und dann zu all den verschiedenen Körperteilen gepumpt und tragen ihre Last des Sauerstoffs immer.

Auf diese Art sehen wir, dass Eisen dem guten Wesen von allen Körperteilen sehr wichtig ist. Eine gute Nummer des Eisens von den Getragenen aus Zellen ist nicht erforderlich, aber wird immer wieder wieder sich vom Hämoglobin in der Leber und Milz getrennt und verwendet. Jedoch kann ein gewisses Maß an Eisen vom Körper aus verschiedenen Gründen wie Blutungshämorrhoiden, Verletzungen, Menstruation, Hakenwurmverseuchung oder Magengeschwüren verloren gehen.

Manchmal kann das Niveau des Eisens im Körper wegen chronischen Blutverlusts oder wahrscheinlicher zu einer schlechten Ernährung gesenkt werden. Eisen kann nicht richtig absorbiert werden, weil der Magen keine ausreichende Salzsäure produziert. Manchmal tritt dies während Schwangerschaft auf.

Eisenmangel verursacht sekundäre Anämie. Der Hämoglobininhalt der roten Zellen ist vermindert. Die Größe und das Volumen der roten Zellen sind unterhalb Durchschnitts. Geschenk ist Hyperplasie im roten Knochenmark. Eisenmangel Folgen tritt aufgrund schwerwiegenden Blutverlusts in Kindern und Erwachsenen auf.